Arbeitseinsätze

Wie alle Tennisspieler freuen auch wir uns jedes Jahr wieder auf eine tolle Freiluftsaison auf unserer schönen Anlage. Natürlich möchten wir dabei immer gute Bedingungen vorfinden und es sollte alles in einem Top-Zustand sein. Das bedeutet allerdings eine Menge Arbeit, die wir Tennisspieler selbst zu leisten haben.

Darum brauchen wir Arbeitseinsätze

Der Abteilungsvorstand und einige unterstützende Helfer sind sehr engagiert, wenn es um die organisatorischen und praktischen Angelegenheiten unserer Tennisabteilung geht. Jedes Jahr werden unzählige Arbeitsstunden geleistet, was einerseits Spaß macht, andererseits aber neben den eigenen beruflichen und privaten Verpflichtungen sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Die Aufrufe per E-Mail, uns bei verschiedenen Aktionen zu unterstützen, haben leider oft nur wenig Resonanz gefunden. Damit unsere Tennisabteilung weiterhin gut funktioniert, ist es wichtig, einen Teil der Aufgaben auf die Schultern vieler aktiver Tennisspieler zu verteilen. Dabei geht es für jeden lediglich um wenige Stunden im Jahr. Übrigens: Arbeitseinsätze sind in nahezu allen Tennisvereinen üblich!

Wer soll Arbeitseinsätze leisten?

Grundsätzlich erwarten wir, dass sich alle aktiven Mitglieder der Tennisabteilung beteiligen. In 2019 wollen wir versuchen, unsere Ziele mit freiwilligen Arbeitseinsätzen zu erreichen. Wer diese nicht leisten kann oder möchte, hat dadurch keinerlei Nachteile. Wer sich an Arbeitseinsätzen beteiligt, wird mit einer Aufwandsentschädigung von 10,00 € je volle Stunde belohnt. Diese Belohnung ist auf 5 Arbeitsstunden pro Saison begrenzt. So könnt ihr euch mit wenig Aufwand 50 € von eurem jährlichen Abteilungsbeitrag wieder zurückholen. Über viele weitere Arbeitsstunden würden wir uns sehr freuen, auch wenn sie nicht mehr vergütet werden können. Wir sind auf eure Unterstützung angewiesen!

Organisation der Arbeitseinsätze

Alle Arbeitseinsätze werden durch die Abteilungsleitung festgelegt und den Mitgliedern in einer Arbeitseinsatzplanung frühzeitig durch Aushang in der Hütte und auf der Website bekanntgegeben. Arbeitseinsätze sind insbesondere zum Saisonbeginn und zum Saisonabschluss zu leisten, können aber auch während der Saison anfallen. Je Arbeitseinsatz werden die Arbeiten kurz beschrieben. Die angegebene Zahl der Helfer soll einen sinnvollen Ablauf des Arbeitseinsatzes ermöglichen. Für jeden Arbeitseinsatz hängt in der Hütte eine separate Liste aus, in die sich die Helfer eintragen können (Anmeldung). Sind zu viele Helfer angemeldet, gilt grundsätzlich die Reihenfolge der Eintragungen. Eine Übersicht über bereits angemeldete Helfer findet ihr in unserer Anmeldeübersicht. Nach dem Ende des Arbeitseinsatzes trägt jeder Helfer seine Stundenzahl in die Liste ein (bitte nur volle Stunden). Die Aufwandsentschädigung wird dann zeitnah auf euer Konto überwiesen. Da die Arbeitseinsätze erstmalig in dieser Form organisiert werden und wir die Resonanz nicht mal ansatzweise einschätzen können, behalten wir uns spätere Änderungen in der Organisation vor. Sie werden dann an dieser Stelle angepasst.

Tennis im TSV Egestorf