Tennis im TSV Egestorf

Mannschaft Herren 55

Unsere Mannschaftsaufstellung 2019

Ralf Wellhausen (Lk 20) Arnd Thürnau (Lk 20) Jürgen Nimoth (Lk 23) - Mannschaftsführer - Uwe Heitmüller (Lk 23) Antonius Wolking (Lk 23) Uwe Schröder (Lk 23) Michael Menzel (Lk 23) Bernd Gaida (Lk 23) Werner Mai (Lk 23) Die vollständige Mannschaftsaufstellung findest du hier.

Berichte aus der Saison

Aktuelle Tabelle der Bezirksklasse Gr 546. 1. Spieltag Beim RSV Rehburg konnten wir zum Saisonauftakt ein 3:3 erkämpfen. Gegen den sehr starken Spitzenspieler des Gastgebers (Lk 12) hatte Ralf Wellhausen beim 2:6 und 1:6 keine Chance. Genauso eindeutig konnte sich allerdings Arnd Thürnau mit 6:1 und 6:2 durchsetzen. Jürgen Nimoth musste sich seinem Gegner knapp mit 4:6 und 4:6 geschlagen geben. Antonius Wolking machte es mal wieder richtig spannend und konnte am Ende mit 6:3 und 7:6 einen Sieg für sich verbuchen. In den Doppeln standen Ralf Wellhausen und Michael Menzel mit 1:6 und 3:6 auf verlorenem Posten während Arnd Thürnau und Jürgen Nimoth mit 6:4 und 7:5 das Unentschieden über die Ziellinie bringen konnten. Spielbericht NuLiga 2. Spieltag Im 2. Spiel ging es zum TC Süntel, wo es allerdings nicht viel zu holen gab. Arnd Thürnau konnte im ersten Satz beim 4:6 noch Gegenwehr leisten, hatte im zweiten Satz aber mit 0:6 keine Chance mehr. Besonders hart hat es dann Jürgen Nimoth beim 0:6 und 0:6 erwischt. Antonius Wolking konnte gut mithalten, war seinem Gegner am Ende aber mit 3:6 und 3:6 unterlegen. Besonders spannend war es beim 6:2, 5:7 und 7:5 für Werner Mai. Damit war immerhin der Ehrenpunkt erzielt. Die Doppel waren wieder eine klare Angelegenheit für den TC Süntel. Antonius Wolking und Michael Menzel mussten ihr Spiel mit 0:6 und 2:6 abgeben und Arnd Thürnau und Werner Mai gingen beim 4:6 und 2:6 ebenfalls leer aus. Spielbericht NuLiga 3. Spieltag Im Heimspiel gegen den DT Hameln sollte der erste Sieg eingefahren werden, denn wir konnten wieder eine gute Besetzung aufbieten. Allerdings hatten sich die Gäste für diesen Tag mit einem richtig guten Spitzenspieler verstärkt. Gegen den hatte Ralf Wellhausen trotz guter Leistungen beim 1:6 und 2:6 auch keine Chance. Arnd Thürnau konnte sich dagegen deutlich mit 6:1 und 6:0 durchsetzen. Jürgen Nimoth hatte gegen seinen sicher verteidigenden Gegner kein Mittel gefunden und musste sich mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben. Antonius Wolking lieferte eine konzentrierte Leistung mit wenig eigenen Fehlern ab und konnte deshalb mit 6:0 und 6:3 als Sieger vom Platz gehen. Im Doppel haben Michael Menzel und Bernd Gaida phasenweise gut mithalten, mussten aber den Gästen nach einem 3:6 und 0:6 zum verdienten Sieg gratulieren. Das entscheidende Doppel von Ralf Wellhausen und Arnd Thürnau entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Nachdem der 1. Satz mit 3:6 abgegeben wurde lag man auch im 2. Satz immer knapp im Rückstand und es sah nach einer Niederlage aus. Erst am Satzende kippte das Spiel und Ralf und Arnd konnten sich in den Tiebreak retten, den sie dann deutlich für sich entscheiden konnten. Der 3. Satz begann wieder mit Vorteilen für die Gäste, die mit 3:1 in Führung gingen. Plötzlich war die Konzentration unserer Jungs wieder da und das Spiel drehte sich erneut in dei „richtige“ Richtung. Die zwischen- zeitliche Führung konnte zwar nicht direkt nach Hause gebracht werden, im Tiebreak waren Ralf und Arnd aber wieder sehr fokussiert und sie konnten diesen klar für sich entscheiden. Am Ende stand ein hart erkämpftes und verdientes 3:3 auf dem Spielformular. Spielbericht NuLiga 4. Spieltag Bericht folgt… Spielbericht NuLiga 5. Spieltag Bericht folgt… Spielbericht NuLiga
Spielbetrieb > Mannschaften > Herren 55
hinten: Michael Menzel, Jürgen Nimoth, Antonius Wolking, Uwe Heitmüller, vorn: Arndt Thürnau, Ralf Wellhausen